Kostenloses eBook zu prozessorientierter Unternehmensführung

Wie erklär ich's dem Management?

Seid ehrlich, wir haben es schon nicht immer leicht so als Prozessmanagement-Experten. Da ist man voll überzeugt davon, dass Prozesse nicht mehr wie seit 200 Jahren über Funktionen gesteuert werden sollten, sondern über End-to-End-Prozesse und brennt dafür, diese Überzeugung nun auch in der ganzen Firma zu verbreiten, aber der Funke will nicht überspringen.

Es geht ja auch nicht gerade um Waffeln-backen. Das Thema ist komplex und es bedarf schon näherer Beschäftigung damit, um wirklich zu verstehen, dass Prozessmanagement eben nicht nur Dokumentation von Prozessen ist, nicht nur BPMN-Modelle malen, nicht nur KVP ist.

Wer seit Geburt in funktionalem Denken gefangen ist – schon Schulfächer sind funktional gegliedert – verinnerlicht halt nicht mal in einer fünf-minütigen Ansprache, dass es Sinn macht, Ende-zu-Ende-Prozesse zu identifizieren, für das Management dieser Kernprozesse Führungskräfte einzusetzen, die Firmenstrategie über Prozesse umzusetzen und somit konsequenterweise sämtliche Management-Entscheidungen mit Prozessbezug zu treffen. Und dann auch noch als Prophet im eigenen Land.

BPM&O aus Köln ist für mich das Beratungsunternehmen zum Thema prozessorientierte Unternehmensführung. Uwe Feddern, einer der Mitgründer und Geschäftsführer, hat ein eBook veröffentlicht, welches derzeit kostenlos zur Verfügung gestellt wird und liefert damit einen guten Beitrag, das Thema in den eigenen Reihen ein Stückchen weiter zu treiben.

https://bpm-expo.com/publikationen/digitale-transformation-prozessorientiert-umsetzen/

Viel Erfolg!

Thomas Schneider

Ich leite derzeit das Business Process Management (BPM) bei Raytheon Anschütz in Kiel, zuvor das Prozessmanagement im Engineering, bis 2008 in einem deutsch-japanischen Jointventure im Bosch-Konzern. Ich bin diplomierter Informatiker und begeistere mich neben den klassischen Prozessmanagement-Themen für Software-Tools und Digitalisierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"